Lüttmann

Ihr Raumausstatter-Meisterfachbetrieb in Bad Zwischenahn

Kaltwintergärten


Ob von vorne herein geplant oder später nachgerüstet, einseitig als Windschutz oder komplett geschlossen und die Naturgenießen.

Mit den neuen Seitenwand-Lösungen werden die Glasdächer zum bestens geschützten Refugium. So trägt der Wind nur den Drachen und nicht das Tischtuch!

Unsere Glasdächer können mit hochtransparenten Glas-Seitenwänden als Wind- und Wetterschutz ausgerüstet werden. Die Seitenwände bestehen aus 2 bis 8 verschiebbaren, unten aufstehenden Glasflächen, deren Führungsschienen 2-, 3- oder 4-spurig angelegt sind. Wahlweise lassen sich die Wände von den Seiten her öffnen und schließen (Typ SEITLICH ÖFFNEND) oder von der Mitte her (Typ MITTIG ÖFFNEND).

Damit Wind und Wetter nicht oberhalb der Seitenwände eindringen, kann optional auch die verbleibende Dreiecksöffnung verglast werden: entweder als randbündige, nahezu unsichtbare Befestigung mit Glashalteleisten oder als optisch attraktive, „schwebende“ Befestigung mit Haltelaschen, die um das Glas herum einen Spalt offen lässt.